Inhaltliche Verdrehungen und Unterstellungen (Allgemein)

Kuddel, Sonntag, 07.10.2007, 10:56 (vor 4452 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Sonntag, 07.10.2007, 11:13

Mich auch! Denn das, was der Hensinger da auf seiner Website schreibt, das hat doch unverkennbar den Zungenschlag der Bürgerwelle.

Schon einen Artikel tiefer ist sofort ersichtlich, wie der Autor geschickt die Originalzitate mit seiner persönlichen Meinung (Wunschdenken) mischt und inhaltlich "verbiegt":

Europäische Umweltagentur bestätigt ein Gutachten der "Bioinitiative Working Group" :
EUA: Mobilfunk- Risiko vergleichbar mit den Gefahren von Asbest und PCB
.....
Die kompetenteste EU-Autorität bestätigt damit die Gesundheitsgefahren als wissenschaftlich bewiesen. Diese Warnung der EUA wird von allen Medien verschwiegen.

Warum wird es von den Medien verschwiegen: Weil es so nicht stimmt. Im Originaltext der EEA (nicht EUA !) heißt es:

Although the EEA does not have specific expertise in EMF, the case studies of public hazards analysed in the 'Late lessons [http://reports.eea.europa.eu/environmental_issue_report_2001_22/en] ' publication show that harmful exposures can be widespread before there is both 'convincing' evidence of harm from long-term exposures, and biological understanding of how that harm is caused.

Die EEA bestätigt also keineswegs die Gesundheitsgefahren als "wissenschaftlich bewiesen", sondern sie gibt zu, daß ihr für die Beurteilung die fachliche "Expertise" fehlt.
Sie sagt auch nicht, daß das "Mobilfunkrisiko vergleichbar mit den Gefahren von Asbest und PCB ist", sondern nur daß es in der Vergangenheit im Fall von Asbest und PCB schon gesundheitsgefährdende Stoffe freigesetzt wurden, bevor überzeugende Beweise für die Schädlichkeit gefunden- und die Wirkungsmechanismen verstanden wurden.

Worum es der EEA geht:
We must remember that precaution is one of the principles of EU environmental policy,' says Professor Jacqueline McGlade,Executive Director of the EEA.
Die EEA "warnt" also nicht, sondern sie empfiehlt den vorsichtigen Umgang mit der Technik => Vorsorgeprinzip, ähnlich dem Standpunkt des BfS.

Tags:
Fehlinterpretation, Verdrehung, Diagnose-Funk, BioInitiative, Medien, Hensinger, McGlade, EEA


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum