Öffentliche Meldestelle für ES-Erkrante (Elektrosensibilität)

KlaKla, Samstag, 24.02.2007, 19:40 (vor 5268 Tagen) @ Paul

genau das ist das Problem und um es herauszufinden braucht man eine Gruppe von interdisziplinären Experten. Nur mit irgendwelchen Erfassungen ist es nicht getan und auch keinem geholfen. Entweder man macht sowas professionell oder lässt die Finger davon. Der Laie hat keine Vorstellung was dies für einen Arbeitsaufwand bedeutet, von den Kosten mal ganz abgesehen.

Blassen wir die Aktion nur kräftig auf, damit`s scheitert.

Es geht nicht darum den Beweis zu erbringen, die Bürger sind ES erkrankt. Das müssen Fachleute abklären.

Also Erfassung allein genügt nicht. Dies ist meine persönliche Meinung, aber ich lass mich da gern eines Besseren belehren.

Ja, ja, dass zeigen Sie hier sehr deutlich. Wir haben keine Ärzte oder Wissenschaftler und daher sollten wir uns nicht so aufspielen, als ob wir diesen Teil bedienen könnten.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Strategie, Wahrheit


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum