Öffentliche Meldestelle für EHS-Erkrankte (Elektrosensibilität)

Moderator X @, Freitag, 23.02.2007, 08:31 (vor 4712 Tagen)

Was sollte eine öffentlich einzusehende Meldestellt für ES-Erkrankte im Internet beinhalten?
Was sollte öffentlich einzusehen sein?
Auf welcher Webseite sollte die Meldestelle eingerichtet werden?
Unter welchen Bedingungen würden die ES-Erkrankten sich in so eine Meldestelle eintragen?

Diskutieren sie mit und unterbreiten sie uns ihre Vorschläge.

Nachtrag I vom 24.02.2007:
Wir tauschen das Wort Mobilfunkerkrankt (alt) gegen ES-Erkrankte (neu)
und ES-Betroffenen (alt) gegen ES-Erkrankten(neu) aus.

Nachtrag II vom 25.02.2007:

Wir haben eine E-Mail, an alle BI's (die eine Webseite betreiben) aus unserer Liste der Bürgerinitiativen versendet, mit der Einladung sich in diese Diskussion einzubringen.

Nachtrag III vom 02.03.2007

Der Thread bleibt noch bis zum 08.03.07 oben fixiert.
Nach dem 08.03.07 fügt er sich in die anderen Thread ein.
Wir haben heute eine E-Mail an alle BI's (ohne Webseite) aus unserer Liste der Bürgerinitiativen
versendet, mit der Einladung sich in diese Diskussion einzubringen.

Nachtrag IV vom 06.03.2007
Wir haben heute eine E-Mail an die in der Diskussion genannten Mobilfunkkritiker die Fallbeispiele sammeln versendet, mit der Einladung sich in diese Diskussion einzubringen.

--
Bitte halten Sie die Forumsregeln ein.

Tags:
Anfrage, Hoffnung, Anzahl, Eigenleistung, Desinteresse, Meldestelle, Untätig, Arbeiten


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum