andere Gründe (Allgemein)

Doris @, Freitag, 26.01.2007, 22:02 (vor 6353 Tagen) @ Raylauncher

Es sind auch gänzlich andere Motivationen bzw. Gründe denkbar, weshalb jemand umzieht / umziehen muss. Einige dieser Gründe / Zwänge würde man seinen Bekannten nicht unbedingt nahe bringen wollen. Da kommt dann eine vorgebliche ES gerade recht, um das Ereignis plausibel zu machen.

Raylauncher

Obwohl ich gegenüber manchen Menschen, die behaupten elektrosensibel zu sein, selbst als Kritiker sehr kritisch bin, sind es genau solche Äußerungen von Ihnen, die mich in meiner kritischen Haltung insofern bestärken, dass solche Leute wie Sie hier tatsächlich in die Ecke gehören, in die Sie KlaKla mit seinem Beitrag "Für alle Mitleser des Forums" stellt.
Es könnte allerdings auch ein Hobby aus einer gewissen Langeweile heraus sein, einfach abends mit dem Gefühl einzuschlafen, heute habe ich mal wieder ein paar Kritiker geärgert.
Die Pauschalurteile von Ihnen und Ihresgleichen bestärken mich in meiner Haltung tatsächlich immer mehr. Ich weiß ja nicht, wie Sie wohnen, aber Umziehen ist immer mit finanziellem und arbeitsmäßigem Zeitaufwand verbunden und wahrscheinlich macht das niemand wirklich aus Spaß an der Freude und wenn jemand dafür noch sein Haus verkaufen muss, ist das sowieso mit finanziellen EInbußen verbunden.
Der Mann von dem ich schrieb, hat zwar was Eigenes, aber das wäre bei ihm nicht das Problem, auch nicht das finanzielle, das könnte er sich auf jeden Fall leisten. Das ist das, was ihn persönlich sehr unglaubwürdig macht, zumal er diese Überlegung ja schon seit Jahren ständig verbreitet. Aber ich kenne diesen Mann und kann ihn deshalb beurteilen.
Aber wieso treten hier immer wieder Leute auf, die stereotyp solche Pauschalurteile bzw. Einwände verbreiten, sobald Schilderungen über persönlich bekannte Fälle hier eingestellt werden. Ich lese seit fast einem Jahr wirklich jeden Beitrag, der sowohl hier als auch im Nachbarforum eingestellt wird. Das kostet mich sehr viel Zeit, die ich eigentlich nicht habe. ABer die von der Gegenseite müssen sich diese Zeit auch nehmen, denn es kann doch kein Zufall sein, dass immer einer aus der Kiste springt, wenn es um rigoroses Verneinen eines Zusammenhanges zwischen Mobilfunk und Erkrankung geht (auch wenn Sie in Ihrem Beitrag schreiben "es kann auch...." D.h. es muss alles gelesen werden und gerade Sie Raylauncher, sind z.B. im Elektrosmognews Forum auch sehr stark vertreten.

Doris


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum