Buchner und die bestrahlte Botschaft (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 19.09.2021, 09:17 (vor 434 Tagen) @ H. Lamarr

Im Sept. 2021 kocht Diagnose:Funk die Spielgel Meldung vor der Wahl auch noch mal auf. Diagnose:Funk gibt bekannt, dass das Bündnis Humane Bildung die Aktion von Alice im Wunderland unterstützt. Kein Wunder für die, die die Seilschaften von Peter Hensinger kennen. Und erwartungsgemäß wird Werbung für die Splitterpartei ödp gemacht.

Besonders wichtig ist ihnen, auf ihr Webinar Nr. 9 mit Klaus Buchner und Peter Hensinger hinzuweisen. Buchner behauptet das seit 1932 alle wesentlichen Schäden der Mobilfunkstrahlung bekannt seinen. Dann kommt er mit der US-Botschaft, die bestrahlt wurde von den Russen. Diese hatten angeblich schon gewusst, dass man das Verhalten der Menschen mit Mikrowellen beeinflussen kann. Und das weit unterhalb unserer Grenzwerte. Von da gehts dann weiter zur Entwertung der ICNIRP. Dieses kann man sich seit 15.09.2021 bei Youtube ansehen. Es wurde gerade mal 89 mal geklickt.

Verwandte Threads
US-Botschaft bestrahlt in Moskau
Netzwerk "Diagnose:Funk" - Anthroposophie - Verband Baubiologie
Digitales Wunderland setzt Stopfgänse in Marsch

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Alter Wein, Schliephake, Lilienfeld-Studie, Diagnose:Funk, Webinar, Echokammer


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum