Kuba: US-Botschaft mit Schallstrahlen angegriffen? (Allgemein)

Kuddel, Montag, 18.09.2017, 18:54 (vor 700 Tagen) @ H. Lamarr

Botschaften vom "Schall" angegriffen ? ;-)

Ich glaube die Amis schauen zu viel James-Bond-Filme :wink:

Möglicherweise ein Rauchmelder in der Abstellkammer, der Daueralarm gegeben hat.
Oder eines dieser auf Ultraschall-basierenden Geräte zum Verscheuchen von Hunden oder Jugendlichen ?
Oder -ganz unspektakulär- ein fiependes Schaltnetzteil im Drucker
Oder (bei tieferfrequenten Tönen) ein Lagerschaden an einem Ventilator in der Lüftungs bzw Klimaanlage
. . .

K


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum