"watson" Irreführende Überschrift (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 16.02.2019, 12:01 (vor 131 Tagen) @ H. Lamarr

Auszug aus "watson" vom 14.02.2019:

5G-Mobilfunk – Fortschritt auf Kosten der Gesundheit?


Ratten zeigten «unerwartete Defekte»

Büchi zitiert eine Studie des National Toxicology Programm der USA, deren Resultate 2018 veröffentlicht worden sind. 2500 Ratten und Mäuse seien täglich neun Stunden lang einer etwa doppelten Handy-Strahlung ausgesetzt und untersucht worden. «Man erhoffte sich eine Entwarnung, aber das Gegenteil ist eingetroffen. Verschiedene Krebstumore traten vor allem bei männlichen Ratten erhöht auf.»

Kommentar: Was sich die Auftraggeber erhofft haben ist hier nachzulesen. Die Ratten wurden weit über den Grenzwert befeldet, ein unrealistisches Szenarium. Nicht übertragbar aber es eignet sich um Angst zu machen und Seiten zu schwärzen. Erfreulich deutlich sagt Büchi, was er von den Alarm Videos bei YouTube hält. ... alles Quatsch, Desinformation

Watson füllt sein Programm. Die Überschrift ist irreführend, keine Frage aber der Moderator stellt die beiden Herren nicht als Experten vor. Defaktor sind es doch nur zwei Leute mit einem Bekanntheitsgrad xy die zum Thema jeweils unterschiedlicher Meinung sind. Keiner kann sagen, der Minderheitenmeinung wird kein Raum gegeben. ;-)

Man sollte Laien mal nahe bringen, welchen Vorteil 5G mit sich bringt bzgl. Rauchmeldern in der Wohnung.

Verwandte Threads
Schweizer Konsumen-Zeitschrift – Beobachter
Anonyme Schmierfinken erobern den "Beobachter"
Panikmache -Wie Angst uns steuert

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Medien, Dialog, Büchi, Ständerat


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum