Adlkofer-Sprachrohre wieder synchron (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 11.06.2016, 18:32 (vor 1168 Tagen) @ H. Lamarr

Während sich hese und Gigaherz mit Konfektionsware begnügen müssen bekommt Diagnose-Funk von Adlkofer z.B. ein Exklusiv-Interview anlässlich der NTP-Studie.

Ja, ja und das Interview hat's in sich. Diagnose-Funk bringt exklusiv die Meinung des ehemaligen Tabaklobbyisten um dann die Kurve zu Reflex und Lerchl zu nehmen. Gleich nach der ersten Antwort stimmt er die alte Melodie an. All sein Gejammer, ändert nichts daran, dass Teilergebnisse von Reflex wissenschaftlichem Fehlverhalten unterliegt. Mit der Studie gewinnst keinen Blumentopf mehr. Die dritte Frage ist wirklich lustig.

Wie erklären Sie sich, dass die US-Forscher noch vor der Veröffentlichung in einer Fachzeitschrift mit den Ergebnissen an die Öffentlichkeit gingen, eigentlich ein ungewöhnlicher Vorgang?

Nicht anders hat es Adlkofer mit Reflex gemacht, damals in Hawaii.

Das Bild von Adlkofer zum Interview ist aus dem Jahr 2007, wurde damals von der Stuttgarter BI verwendet, Pressemeldung - Kurzmeldung Nr. 15 Adlkofer, Verum-Stiftung, Gelsenkirchen. Nicht mal ein aktuelles Bild, also möglichst billig. Jetzt fehlt nur noch der ElektrosmogReport, mit ner Kurzmeldung auf das Interview.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Strategie, Täuschung, Strolche, Adlkofer, Jammern, Sprachrohr, Trojaner, Etikettenschwindel, Pressemitteilung, NTP-Studie, Klüngel, Hawaii, Zweikampf


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum