Ödplerin Zeller will ein richtiges Gutachten (Allgemein)

Gast, Freitag, 11.12.2015, 16:35 (vor 1434 Tagen) @ H. Lamarr

Als bester Standort für einen Mobilfunkmast im Füssener Norden kommt eigentlich nur der Galgenbichl in Frage. Zu diesem Schluss kommt Dr. Peter Nießen vom Kölner EMF-Institut zumindest in einer neu vorgelegten Kurzbegutachtung. Allerdings weist der Strahlenexperte auch darauf hin, dass „wegen der sehr knapp zur Verfügung stehenden Zeit, nicht alle Details untersucht werden konnten.“

Ein richtiges Gutachten, wie es das Mobilfunkforum Füssen gefordert hatte, stelle diese Begutachtung also nicht dar, bemängelt Stephanie Zeller im Gespräch mit Der Allgäuer Zeitung. Auch der Arbeitskreis ist besorgt. Das hat bei der Stadt nun offenbar zu einem Umdenken geführt.
Quelle:all-in.de

Tags:
Immissionsgutachten, Steuerverschwendung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum