Elisabeth K. nur ein Vehikel (Forschung)

KlaKla, Dienstag, 12.05.2015, 09:09 (vor 1595 Tagen) @ charles

Auszug aus der Satzung der KO-Ini

§ 6 Mitgliedsbeiträge und Spenden
1. Die KI wird ihre Arbeit weiterhin auf ihrer Homepage zugänglich machen, aber auch um neue systematische Informationsangebote ergänzen. Mit ihrer Schriftenreihe Wirkungen des Mobil- und Kommunikationsfunks wird sie Forschungsberichte und gesellschaftskritische Analysen bieten. Im Rahmen des personell und finanziell Machbaren wird sie in eigener Regie wissenschaftliche Projekte und solche der aufklärenden Öffentlichkeitsarbeit anstoßen. Sie wird Modellklagen anstrengen, in besonders begründeten Einzelfällen auch Betroffene mit Gutachten und Beihilfen zu Prozesskosten unterstützen. ...

So ist es mVn der KO-Ini möglich, Prozesse über Dritte mit zu gestalten, selbst wenn Sie nicht direkt betroffen ist.
Ich frage nun, was ist daran gemeinnützig?

Verwandter Thread
2014 ändert KO-Ini Satzung zu Gunsten Stiftung-Pandora/Diagnose-Funk
Mit Deutschland bekanntesten Ex-Tabaklobbyisten
Reflex-Studie nur unter Spammern juristisch bestätigt

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Klage, Mitglied, Allianz, Ko-Ini, Laborantin, Intrige, Gehilfe, Heckenschützenmanier, Gemeinnützig, Satzung, Marionette, Prozess, Erfüllungsgehilfe, Sumpf, Schundliteratur, nützliche Idioten, Vereine, Puppenspieler, Egomanie, Mitgliedsbeiträge


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum