Funky School: Kostenpflichtiges Seminar bei der GEW in NRW (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 13.05.2013, 01:06 (vor 2376 Tagen) @ H. Lamarr

Kostenpflichtiges Weiterbildungsseminar der Gewerkschaft Erziehung & Wissenschaft (GEW), NRW,
am 28. September 2013

"Jede Schule sieht sich mit einer Flut von neuen Kommunikationsmedien konfrontiert. Und jede Schule wählt einen anderen Weg damit umzugehen. Medienkompetenz-Trainings begleiten vielerorts die Einführung dieser Medien. Was meist fehlt, ist die Diskussion über die gesundheitlichen Risiken mobiler Kommunikation, die von Smartphones, WLAN und Schnurlostelefonen ausgeht. Diese Fortbildung stellt die Ergebnisse der Pilotprojektes "FunkySchool" vor, in dem sich acht Modellschulen in NRW ausgiebig mit dem Spagat zwischen Gesundheitsprävention und dem sinnvollen Einsatz dieser Technologien beschäftigt haben. Der partizipative Ansatz integrierte neben dem Lehrerkollegium auch die Schüler/-innen und Eltern. Neben der Vorstellung konzeptioneller Ansätze werden im Projekt erarbeitete Unterrichtsmaterialien sowie viele konkrete Detaillösungen vorgestellt.

Referent ist Marco Danscheid."

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Geschäftsmodell, Medienkompetenz, Smartphone, Danscheid, Pilotprojekt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum