Grenzwertsenkung begrüßt der Lobbyist (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 19.04.2013, 07:08 (vor 2348 Tagen) @ H. Lamarr

Das ist Lobbyarbeit. Diagnose-Funk ist für die Nutznießer tätig und sie ringen nach Anerkennung. Siehe Vorstand Jörn Gutbier, der als Grüner Stadtrat in Herrenberg und als Baubiologe tätig ist. Er spielt ein intrigantes Spiel und sein Lehrmeister scheint mir Deutschlands bekanntester Ex-Tabaklobbyist zu sein. Dieser hat noch eine Rechnung offen, weil seine Studienergebnisse kritisch analysiert wurden und Teilergebnisse allen anschein nach nicht nach anerkannten Regel, saubere Wissenschaftsarbeit gewonnen wurden. Uns ist heute bekannt, dass die Tabakindustrie Ablenkungsforschung betrieb. Wie agile der Ex-Tabaklobbyist war ist in der Legacy Tabacco Documents Library nachzulesen. Vom Teufel bezahlt


Verwandte Threads
Diagnose-Funk kneift (II): Gutbier verschickt Schnüffelmail
Das Achte Gebot für Tabaklobbyisten: Du sollst nicht ...
BUND, PANDORA, Diagnose-Funk, KOI: eine unheilige Allianz
Diagnose-Funk ändert Satzung heimlich

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Diagnose-Funk, Tabak, Lobbyismus, Gutbier


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum