Vom Teufel bezahlt ▼ (Forschung)

Doris @, Mittwoch, 22.07.2009, 11:17 (vor 3765 Tagen) @ Sektor3

Vor 2 Jahren ging der Beitrag "Vom Teufel bezahlt" durch sämtliche Verteiler, zeigte dieser durchaus auf, welches Spiel vielleicht auch die Mobilfunkindustrie mit der Bevölkerung spielt/spielen könnte.

Omega Newsletter mit den Worten von Volker Hartenstein (entnommen von der Stuttgarter BI "Der Mast muss weg")

Diagnose Funk....

Kompetenzinitiative....

In diesem Beitrag wurde der Name Dr. Prof. A. kein einziges Mal genannt. Aber der Beitrag passt einfach, da wird nicht hinterfragt, was mMn so wichtig ist. Für ein seriöses Arbeiten ist es einfach wichtig, zu recherchieren, wer sagt was und was für eine Motivation hat derjenige. Ein wenig Recherchieren zu Thilo Grünig hätte ganz schnell gezeigt, (hier und hier) wie involviert Prof. A. und VERUM in die Tabakgeschichte ist und hätte zumindest nachdenklich machen müssen.

Was passiert nun wohl hinter den Kulissen der o.g. Initiativen, nachdem nun unabhängig von der Aussagekraft der REFLEX-Ergebnisse und der eventuellen Läuterung eines Dr. Prof. A. zu einem Gutmenschen, erkannt werden muss, dass man den "Teufel, der bezahlt hat" nun in den eigenen Reihen sitzen hat?

Troll-Wiese: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?mode=entry&id=32775

Tags:
Filz, Troll-Wiese, Diagnose-Funk, Verbraucherorganisation, Deutsche Aerzteblatt, Moldan, Gutmensch, Mietmaul, Allianz, Ko-Ini, Verum, VdC, Hartenstein, Hintergründe, Aerzteblatt, Ex-Tabaklobbyist, Marionette, Spaltung, Grüning, Pakt


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum