Im Spirituellen Treffpunk der Goethe-Stiftung zu Basel (Allgemein)

KlaKla, Dienstag, 26.03.2013, 15:47 (vor 3544 Tagen) @ H. Lamarr

Seitdem der emeritierte Literaturprofessor Karl Richter mit seiner sogenannten Kompetenzinitiative der Anti-Mobilfunk-Bewegung einiger Baubiologen und Umweltärzte beigetreten ist, darf der Verein in Klingenthal (Vogesen) ein Château der Goethe-Stiftung Basel nutzen. Erstmals war dies 2009 der Fall. Und dieses Jahr soll es mit Szenegrößen wie dem Landwirt Sturzenegger wieder passieren.

Lt Meldung Via Mundi wurde im Okt. 2009 Ulrich Weiner ein Zivilcouragepreis verliehen.
Abgefahren, für was Vereine so alles nützlich sind. :clap:

Später wurde Weiner, Dr. Scheiner und Dr. Kern aus der Bürgerwelle ausgeschlossen.

Der Verein Via Mundi ist eine Interessengemeinschaft für Transzendenz offene Wissenschaft und christliche Spiritualität. Über diesen Verein werden Mitstreiter (nützliche Idioten) gesucht für die vermeintlich gute Sache gegen Tetrafunk. Siehe hier ...

Verwandte Threads

Mobilfunkgegner - Mitstreiter im Rentenalter
Die Diffamierpraxis des Prof. Karl Richter
Faschistoides rechtradikales Mobingforum

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BUND, Umweltinstitut München, Bürgerwelle, Diagnose-Funk, Vetternwirtschaft, Hensinger, Stiftung, Verein, Verbandsarbeit, Multiplikator, Spiritualität, Funkbewusstsein, Courage, Interessengemeinschaft, Avaaz, Spezlwirtschaft


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum