Presman (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 27.03.2013, 00:25 (vor 3223 Tagen) @ Robert

Dachte mir nach kurzer Recherche auch, dass es sich um einen Herrn Presman und nicht um Pressman handelt.

Nach "Presman" befragt, wirft die IEEE-Datenbank vier Presman-Publikationen aus:

Presman, AS et al. Bull. Exp. Biol. Med., (1963) 53:36-39
Presman, AS et al. Bull. Exp. Biol. Med., (1963) 53:154-157
Presman, AS et al. Radiobiologiia, (1962) 2:170-171
Presman, AS et al. Usp Sovrem Biol, (1961) 51:84-103

An die PDFs dort kommt man ohne Passwort aber nicht ran. Macht nix. Denn das EMF-Portal lenkt bei "Presman" immerhin zu Pubmed weiter und dort wird klar: Presman publizierte in russisch. Scheingraber aber kann kein russisch. Wo also hat er seine seltsame Information her? Anti-Mobilfunker aus der Ex-DDR können russisch. Zum Beispiel Prof. Hecht und Dr. Spaarmann. Wahrscheinlich ließ sich Dr. Scheingraber 2010 aus dieser Ecke befruchten.

Scheingraber sagt, dass Presmann bzw Presman sagt:
LD 50 bei 40 MHz: 20.000 mW/m²
LD 50 bei 40 GHz: 40 mW/m²

Aus dem Link zu den seltsamen Menschen, den Doris heute einstellte, geht wenigstens hervor, was "LD 50" bedeutet: Lethal Dosage (tödliche Dosis), um 50 % der Versuchstiere in die ewigen Jagdgründe zu befördern.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Spaarmann, Copy-Paste, Hecht, IEEE-Datenbank


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum