Lennart Hardell: Verschweigen der wahren Geldgeber (Telia) (Allgemein)

Kuddel, Donnerstag, 15.11.2012, 18:39 (vor 3229 Tagen) @ H. Lamarr
bearbeitet von Kuddel, Donnerstag, 15.11.2012, 19:15

Wenn es stimmt, was Nicola Nosengo in nature schreibt, dann stützt sich das italienische Kassationsgericht also auf die unzutreffende Einschätzung, die Hardell-Gruppe sei die einzige gewesen, die nicht von der Mobilfunkindustrie mitfinanziert wurde - und deshalb sei sie höher gewichtet worden.

Man kann es auch anders sehen:
Obwohl von der Mobilindustrie finanziert, wurden Ergebnisse gegen die Interessen des Finanziers publiziert. (Wie bei Carlo)

Sozusagen sind die Ergebnisse durch die Finanzierung seitens Mobilfunkindustrie "geadelt" worden. (zumindest für Verschwörungs-Anhänger)

Es könnte aber auch so gewesen sein (reine Spekulation):
Telia hat die Foschungszuwendungen gestoppt. Danach wird Hardell richtig aktiv, verwurstet seine Ergebnisse neu, um Telia eins auszuwischen (Rache) und neue (öffentliche) Geldtöpfe zu öffnen.

Es geht bei diesen Dingen nicht ausschließlich um Geld, sondern es spielen auch Gefühle eine Rolle, wie das Streben nach "Ruhm" und Anerkennung.

Wie ich schon öfters anmerkte:
Eine Studie die keine Effekte findet, erntet keinen Ruhm sondern ist im Prinzip stinklangweilig.
Sie reiht sich sang und klanglos in die Reihe anderer "uninteressanter" Studien ein.

Eine Studie die spektakuläre Effekte findet, ist interessant. Man erntet Ruhm, wird auf Symposien eingeladen, andere Wissenschaftler interessieren sich für die Arbeit, das Rektorat ist ob der Medienaufmerksamkeit hocherfreut und man erntet fast automatisch Gelder für Folgeaufträge.

=> Durchaus ein Motivationsgrund ,um "auf Teufel komm raus" einen spektakulären Effekt zu finden.

Sowieso endet jede Studie mit dem Schlußsatz:
"Further Investigations are necessary".
Man hat also immer noch Gelegenheit, einen Rückzieher zu machen, falls man sich zu weit aus dem Fenster gelehnt hat...kann also nur gewinnen und kaum verlieren.

K

Tags:
, Finanzierung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum