Wissenschaft als Feindbild (Allgemein)

AnKa, Freitag, 19.08.2011, 08:12 (vor 2952 Tagen) @ H. Lamarr

Die sogenannte Kompetenzinitiative (KOI) hat eine neue Broschüre aufgelegt, in der Franz Adlkofer und Karl Richter einmal mehr versuchen, Mobilfunkgegner auf ihre Sicht der Dinge einzunorden. Adlkofer nutzt auch diese Gelegenheit, um seinen erklärten Lieblingsgegner wie eine Weihnachtsgans zu tranchieren, diesmal u.a. mit einer mehrseitigen scheelen Betrachtung über die Karriere des Bremer Professors. Warum Adlkofer auf diese Boulevardebene herabsteigt, statt sich auf der Sachebene mit seinem Widersacher zu messen, darauf gibt die Broschüre keine Antwort.

Diese Broschüre generiert und pflegt Feindbilder, finde ich. Man kann aus diesem Pamphlet viel über die eigentlichen Absichten der sogenannten "Kompetenzinitiative"* lernen.

Die "Reflex"-Studien-Problematik des zweifelhaften Umgangs mit Zahlen, Daten, Fakten -wir erinnern an noch immer durch keinerlei Gegendarstellung entkräftete frühere und auch jüngste Berichterstattungen in SPIEGEL und SÜDDEUTSCHER ZEITUNG- kann offenbar nur noch als Kampfschwert zur Befeuerung der Mobilfunkgegner-Szene eingesetzt werden. Dort taugt es noch was, für den Alltag und die seriöse Auseinandersetzung ist es stumpf geworden.

Ich bin aber nicht der Meinung, dass dieses Vorgehen mit "auf die Boulevardebene herabsteigen" korrekt beschrieben ist. Es findet vielmehr eine Konzentration auf die eigentliche Zielgruppe statt - nämlich Mobilfunkgegner und Wutbürger, denen Politik, Demokratie, Wissenschaft in all ihren Widersprüchen ein grundsätzlicher Dorn im Auge sind. Hier geht es also um Populismus als Vorgehensweise, um öffentliche Aufmerksamkeit zu generieren.

Und die Methode, Feinde und unerwünschte Personen zu brandmarken, erinnert doch sehr deutlich an Vorgehensweisen, wie sie zuweilen aus Sektenkreisen berichtet werden.

(* Die Bezeichnung "Kompetenzinitiative" ist übrigens tautologisch und sinnfrei - denn Initiative "zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie" ist immer kompetent, sonst diente sie ja ihrem vorgegebenen Daseinszweck nicht. Und Kompetenz wiederum ist immer initiativ, sonst würde ihr Dasein ja keine Wirkung "zum Schutz von Mensch, Umwelt und Demokratie" erzeugen können.)

--
"Ich habe eiserne Prinzipien. Wenn sie Ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere." (Groucho Marx)

Tags:
Mob, Methode, Demokratie, Kompetenzinitiative, Feindbild, Wutbürger, Tautologie, Populismus, Gegendarstellung, Widersprüche


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum