Strahlenschutz im Widerspruch zur Wissenschaft (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Donnerstag, 18.08.2011, 22:04 (vor 2860 Tagen)

Die sogenannte Kompetenzinitiative (KOI) hat eine neue Broschüre aufgelegt, in der Franz Adlkofer und Karl Richter einmal mehr versuchen, Mobilfunkgegner auf ihre Sicht der Dinge einzunorden. Adlkofer nutzt auch diese Gelegenheit, um seinen erklärten Lieblingsgegner wie eine Weihnachtsgans zu tranchieren, diesmal u.a. mit einer mehrseitigen scheelen Betrachtung über die Karriere des Bremer Professors. Warum Adlkofer auf diese Boulevardebene herabsteigt, statt sich auf der Sachebene mit seinem Widersacher zu messen, darauf gibt die Broschüre keine Antwort. Möglicherweise stehen die nach einer Pause jetzt wieder aufflammenden Angriffe gegen Alexander Lerchl in direktem Zusammenhang mit dessen jüngster Entdeckung an der Charité, Berlin, die dazu geführt hat, dass dort die Reflex-Studie der Arbeitsgruppe Tauber auf Unregelmäßigkeiten hin untersucht wird.

Für ihre Darlegungen benötigen die Autoren 64 Seiten. Ob diese von der angepeilten Zielgruppe in nennenswertem Umfang gelesen werden, wage ich zu bezweifeln, Stoff für Kommentare sollten sie mMn aber allemal hergeben.

Werbetext der KOI für die neue Broschüre

Die vorgelegte Dokumentation beschreibt den ganzen Widersinn einer Politik, die sich eindringlichsten Warnungen internationaler Forschung gegenüber sieht, die Beurteilung der Risiken aber einem Wissenschaftler überträgt, der für seine Industrienähe wie seine verlässlichen Entwarnungen bekannt ist:

"Teil I dieser Dokumentation veranschaulicht Prof. Lerchls leidenschaftliche Bemühungen, beunruhigende Erkenntnisse der Wissenschaft samt ihren Urhebern aus dem Wege zu räumen. Teil II zeigt an seinen Beiträgen zum Deutschen Mobilfunk Forschungsprogramm (DMF), dass er bei seiner wissenschaftlichen Arbeit auch vor Manipulationen nicht zurückschreckt, um so seine unhaltbaren Behauptungen zu stützen. Teil III bietet Beispiele, wie zielbewusst er den zweckdienlich beschnittenen Stand des Wissens in die politische Praxis überführt und zum Standard politischer Beratung und gesellschaftlicher Aufklärung macht. Teil IV zeigt, wie sich die Entstellungen der Wahrheit aber auch in Deformationen unseres Gemeinwesens hinein fortsetzen." (Aus dem Vorwort)

Download der Broschüre (PDF, 1,7 MByte)

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Reflex, Broschürenreihe, Kompetenzinitiative, Scheiner, Wutbürger, Mitteilungsdrang, Adlkofer, Verum, Amateur, Kern, Abstieg, Entwarnung, EMF-Forschungsprogramm, Industrienähe


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum