Wieviel bekommt Frau W. von "ihrem" Sendemasten ab? (Allgemein)

hans, Sonntag, 02.01.2011, 18:37 (vor 3824 Tagen)

[Stang am 03.01.2011 um 21:31 Uhr abgetrennt hier und Strangtitel geändert]

.......Der Grund warum es mir schon 250m vom Haus entfernt gut ging und warum ich teilweise im eiskalten Betonkeller versuchte zu schlafen war gefunden.........Wohnen, Büro, Schlafen spielt sich alleinig in der teilabgeschirmten Küche meines Hauses ab......

Eine Frage an die Techniker: 250 Meter vom Haus weg geht es anscheinend ganz gut, nur im Haus anscheinend nicht. Nun schirmt ja eine Mauer auch ein gewisses Mass an Strahlen ab. Natürlich immer davon abhängig ob Holz, Ziegel, Beton... verwendet wurden. Müsste in so einer Wohnung die Strahlung nicht allein aufgrund der dämpfenden Wände kleiner sein als im draussen und nur gerade mal 250 Meter vom Haus entfernt?

Tags:
Widerspruch, Sichtkontakt, Obermenzing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum