Rea-Studie - Dosimetrie mit noch mehr Fragezeichen (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Freitag, 06.11.2009, 01:28 (vor 4843 Tagen) @ Doris

wer brachte eigentlich die HF ins Spiel bei der Diskussion? Wo steht da was?

Von HF explizit ist nirgends die Rede, 5 MHz ist aber definitiv ohne Wenn & Aber Hochfrequenz. Und die hat die Eigenschaft, sich im Gegensatz zur Niederfrequenz auch der Luft als Trägermedium bedienen zu können, bei HF erfolgt vom Draht (Antenne) die Ablösung einer Welle, die sich selbsttätig im Raum ausbreitet. Dies schafft kein elektrisches Feld allein, auch kein Magnetfeld, sondern nur ein elektromagnetisches Feld.

Sehr seltsam und schwammig kommen mir diese Dosimetrieangaben aber auch anderweitig vor, der große Unterschied zwischen Fußboden und Stuhl deutet eher drauf hin, dass im Boden eine Spule eingelassen war, mit der die Felder erzeugt wurden.

Ich denke, da könnte Ihnen dieser Abschnitt weiterhelfen

Mein lieber Schwan, Sie sind heute in Hochform!

One early study, by Rea and colleagues (1991) did elicit responses from electromagnetically hypersensitive individuals by exposing them to magnetic fields at levels comparable to those found in many ordinary environments. In that study, electromagnetically hypersensitive individuals were exposed to magnetic fields over a range of frequencies (from 0.1 Hz to 5 MHz), from a coil positioned 0.3 meters from their feet.

Das W-LAN nebenan scheint meine Hirnleistung noch nicht vollends gerschrottet zu haben. Bei 5 MHz Einspeisung in seine Spule hat Rea ob er will oder nicht ein Funkfeld in seinem Labor erzeugt. Warum er es nicht gemessen, sondern nur die magnetische Feldkomponente gemessen hat, ist mir schleierhaft. 5-MHz-Funkwellen haben 60 Meter Wellenlänge, riesig im Vergleich zu Mobilfunk, deshalb hat Rea im Nahfeld mMn nur Hausnummern gemessen aber keine reproduzierbaren zutreffenden Werte für die Exposition seiner Probanden.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Nahfeld, Dosimetrie


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum