Männliche (?) Kommunikationsprobleme (Allgemein)

caro, Montag, 09.02.2009, 12:34 (vor 5586 Tagen) @ KlaKla
bearbeitet von caro, Montag, 09.02.2009, 14:06

Es geht hier schlicht und einfach darum, dass hier im Forum von Betroffenen immer "Fakten" eingefordert werden. Dass die andere Seite aber munter und völig haltlos drauf losspekulieren kann. Wenn man z.B. nicht belegen kann, ob Ulrich Weiner Geld vom SWR bekommen hat oder nicht, dann sollte man solche Unterstellungen schlicht unterlassen.

Das muss weibliche Logik sein.

Ihren Ausführungen zur Folge, dürfte man dem Theater von Ulrich W. auch nicht glauben denn er hat bis heute keine Beweise für seine dubiosen Behauptungen erbracht. Von Ihnen habe ich noch nie gehört, dass sie dem Theater nicht glauben! Was nun, glauben sie dem Theater?

Oder macht sich bei Ihnen wieder die Doppelmoral breit?
Wenn ein ES sagt ... dann ist das so. Wenn ein Skeptiker sagt ... wird ihm Unterstellung unter geschoben.


Klakla, vielleicht ist Ihnen entgangen: Es geht hier nicht um die Frage, ob ich Ulrich Weiner glaube oder nicht glaube. Ich kenne Herrn Weiner nicht persönlich und ich urteile nicht über Menschen (und deren Handeln), von denen ich mir keinen persönlichen Eindruck verschafft habe. Das unterscheidet uns beide.
Ich beschäftige mich beruflich viel mit Kommunikation. Und ich versuche, Ihnen klarzumachen, dass in diesem Forum ein Ungleichgewicht herrscht, um nicht zu sagen eine deutliche Schlagseite. Von Betroffenen werden "Fakten, Fakten, Fakten" eingefordert, jede Spekulation von dieser Seite wird schnell als "Verschwörungstheorie" abgetan. Sie und einige andere Nicht-Betroffene hingegen spekulieren, "glauben" und unterstellen munter drauf los.
Ich sage ganz einfach: Gleiches Recht für alle. Entweder alle dürfen spekulieren oder keiner. Sonst findet die Kommunikation nämlich auf verschiedenen Ebenen statt und führt zu nichts. Verstanden? Hoffentlich. Ist nicht immer so einfach mit der Meta-Ebene ;-) Aber auch Nicht-Psychologen und sogar Ingenieure können das hinkriegen. http://www.karstennoack.de/ebenen-der-kommunikation.htm

Tags:
, Anfrage, Ungleichgewicht, Ablenken


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum