Ein Experiment für Oberammergau (Elektrosensibilität)

Schmetterling @, Donnerstag, 31.01.2008, 12:37 (vor 4502 Tagen) @ RDW

Ich werde den Gedankengang, der hinter einem solchen Satz steht, wohl nie begreifen.

Herr Wölfle, vielleicht begreift man so einen Satz wirklich erst dann, wenn man mit einer solchen Situation konfrontiert wird, wie es bei mir der Fall ist. Ich war früher auch ein ganz braver, gutgläubiger Bürger.

Glauben Sie etwa, "die Medien", "der Staat" oder "die Industrie" bestehen nicht aus Menschen?

Schon, das heißt aber nicht, dass Journalisten schreiben dürfen, was sie denken und dass das auch veröffentlicht wird.
Oder glauben Sie etwa noch an den Wahrheitsgehalt der Medien? Nicht wirklich, oder?
Man muss nur mit offenen Augen und Ohren durch die Welt gehen.

Nur 2 Beispiele, die maßlos überzogen waren: Vor etwa 2-3 Jahren waren in den Pariser Vorstädten Unruhen. Just zufällig hat ein Bekannter dort gewohnt und gearbeitet. Sein Kommentar: Keine 5 Prozent von dem, was die Zeitungen schreiben, sind wahr.

Die Vogelgrippe: Können Sie sich erinnern, was da für ein Rummel produziert wurde? Ich habe hier Leute gesehen, die mit dem Luftgewehr die heimkehrenden Zugvögelchen erschossen haben, weil ihnen weiß gemacht wurde, die würden sie krankmachen. Millionen Tiere mussten eingesperrt werden, mit nicht bezifferbaren Verlusten für Geflügelhalter, besonders für Halter von seltenen oder von auszusterbenden Hausgeflügelarten.
Vielleicht weiß der Eine oder Andere noch, dass die erstenVogelgrippefälle, die in Deutschland gefunden wurden, tote Schwäne (Standvögel) im Greifswalder Bodden waren.
Hatte in den Medien gestanden, dass im Osten des Boddens sich die Insel Riems befindet, auf der das Fr. Löffler- Institut, das seit Jahren u.a. mit Vogelgrippeviren Versuche macht, seinen Sitz hat?
Ein Fundort war nur wenige 100m vom Institut entfernt. Wer und welcher Zweck stecken dahinter? Wer hat diese Kampagne getragen?

Warum wird manipuliert?

...Nicht aus Menschen mit Familie, mit Kindern und vielleicht auch kranken Angehörigen? Die nicht irgendwo wohnen und sich durch die Welt bewegen? Glauben Sie, "die" leben alle heimlich mit abschirmender Unterwäsche, Fliegengitter unter der Tapete Zuhause und im Büro sowie einem "Chip" auf ihrem Handy? Glauben Sie wirklich, "die" wollen alle nicht, dass eventuelle Gesundheitsschädigungen durch Mobilfunk tatsächlich geklärt werden?

Es sind zu wenige, die ernsthaft betroffen sind und "denen" wird nicht geglaubt. Ganz genauso wie jeder Raucher davon überzeugt ist, dass ausgerechnet er nicht vorzeitig an seinen Glimmstengeln sterben wird. Und die Anzahl der Raucher ist prozentual sehr viel höher.

Wissen Sie, Sie sind für mich eine ehrliche, glaubhafte Person. Ganz genauso wie es sehr viele andere ehrliche Menschen gibt, die sagen, "das kann ich mir nicht vorstellen".
Da ich weiß, dass die meisten Menschen nicht betroffen sind, ist mir klar, dass es schwer ist, einen nicht nachvollziehbaren, unsichtbaren Prozess zu akzeptieren.
Allerdings haben die Medien an dieser "Nichtakzeptans" einen nicht unerheblichen Anteil.

Es ist einfach ein großes Unrecht, was hier passiert.
Was würden Sie tun, wenn Ihnen Ihre Rechte (körperliche Unversehrtheit, freie Entfaltung) genommen würden? Und wenn Ihnen jede Chance genommen wird, das zu beweisen?

Im Übrigen besitze ich weder Fliegengitter unter der Tapete, noch abschirmende Unterwäsche; keine Chips und Handys.

Der einzige Unterschied zwischen "denen" und dem Häuflein "Betroffener" besteht doch eigentlich darin, dass "die" objektiver sein müssen. Denn sonst wären sie keine Entscheidungsträger, jedenfalls nicht auf Dauer. Halbblindes und voreingenommenes Verhalten fällt nämlich auf Dauer jedem auf und hat schließlich auch Konsequenzen.

Recht haben und Recht bekommen sind zwei sehr unterschiedliche Dinge.

objektiv: unparteiisch, tatsächlich, vorurteilsfrei

Warum macht das Gesundheitsamt keine objektive Untersuchung in Oberammergau?
Kann ein Gesundheitsamt dann objektiv sein, wenn es untätig bleibt?


der Schmetterling

--
Ich möchte nicht vergessen zu erwähnen, dass dies meine persönliche Meinung ist und keine Tatsache.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum