Glaube versetzt Mobilfunkmast (Allgemein)

charles ⌂ @, Donnerstag, 16.08.2007, 17:58 (vor 5280 Tagen) @ KlaKla

Ich sehe das Problem in Ihrer Glaubwürdigkeit.
Sie konnten nicht glaubhaft machen, dass ihre Angaben stimmen.

Paralellen zur Argumentation: Krankheitsbilds ES sind rein zufällig.
Ihr müsst nur glauben ...

Ihr seid nur zufrieden wenn ich sage das ich mich geeirrt habe und 1 W/m2 Strahlung habe.

Aber ich habe mich nicht geiirt, und vermesse 1 mikroWatt/m2.
Und die Sender in Belgien strahlen weniger als in Deutschlanjd; auch weniger als in die Niederlande.

Das sind alles Fakten und haben nichts mit Glaubwürdigkeit zu tun.

1 uW/m2 ist nun mal 1 uW/m2.

In die Niederlande und in Belgien darf man auf die Autobahn maximal (wenn nicht anders verordnet) 120 Km/St fahren.
Das ist für sie Deutsche genau so unglaubwürdig, weil Sie in Deutschland nicht eine Geschwindigkeitsgrenze auf die Autobahn kennen.
Sie glauben es erst, wenn der polizeiliche Strafzettel in Ihrer Briefkasten hineinfladdert, und Sie zahlen müssen.

--
Charles Claessens
www.milieuziektes.nl


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum