1 µW/m² vor charles Haustüre (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 01.08.2007, 01:20 (vor 5414 Tagen) @ charles

Hierbei bestätige ich, das Sie das Streitthema zutreffend beschrieben haben.

Danke!

In mein voriger Wohnsitz (Retie) war 1 µW/m² und in meine heutige Wohnsitz (Meer) draussen etwas mehr, 1,5 µW/m².

...

Also, alles funzt wie es sein soll, ohne jegliche Probleme.
Und auch innerhalb der Wohnungen!

Gut, charles, Sie können also bei rund 1 µW/m² (im Freien vor Ihrer Wohnung gemessen) sowohl draußen als auch drinnen in Ihrer Wohnung störungsfrei mit einem Handy telefonieren.

Jetzt sagen Sie mir bitte, wieviele Meter Luftlinie die nächstgelegene Mobilfunk-Basisstation von Ihrer Wohnung entfernt ist. Mit "Google Earth" können Sie dies auf den Meter genau bestimmen, vorausgesetzt Ihr Wohnort liegt in der hoch aufgelösten Zone. Anderenfalls ziehen Sie bitte eine Landkarte zu Rate.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum