Keine Antworten auf offen Fragen (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Samstag, 11.08.2007, 22:46 (vor 5443 Tagen) @ charles

Aber das alles ändert nichts an die Tatsache, das ich hier als in mein voriger Wohnort nur 1 uW/m2 habe.
Und das jeder INNERHALB des Hauses gut telefonieren kann.

Zitat: "Uns liegt ein Brief der Mobilfunkgesellschaft ORANGE SA (!!) an eines unserer Mitglieder vor, in welchem steht, dass Mobiltelefonieren bereits bei einer Feldstärke von 0.00000387 V/m möglich ist." ... schieb Evi hier im Forum am 21.07.2005.

Wenn Sie probieren, diesen Wert mit Ihrem Mobidig-Einheitenumrechner auf µW/m2 umzurechnen, dann kommt nur 0,0 ... dabei raus - auch dann wenn Sie auf nW/m2 umrechnen. Halten wir also ein für allemal fest: Bei 0,1 µW/m2 und weit darunter lässt es sich trefflich mit dem Handy telefonieren!

Und ich sage es nochmals.
Ich verlange keinen Grenzwert von 1 uW/m2, sondern schlage vor 1 mW/m2.

Da sind wir dann einer Meinung, was das 1 mW/m2 angeht.

Das ist alles.

Nicht ganz. Was muss ich denn noch tun, charles, damit Sie mir endlich mit der mühsam angefertigten Koordinatenkarte die Standorte der beiden Sender mitteilen. Sie beantworten mir immerzu Fragen, die ich gar nicht gestellt habe, schweigen aber zu meinen Fragen. Das macht müde - bei Duellen (nicht Düllen) kann sowas aber leicht zum Tod führen ;-). Also machen Sie schon, charles, ich bin nur an den Fakten interessiert und habe nicht vor, Sie "in die Pfanne zu hauen".

Gibt's eigentlich für B/NL so etwas wie eine Internet-Senderkarte mit Informationen über einzelne Standorte? Ein paar Daten zu "Ihren" beiden Sendern wären nämlich nicht schlecht.

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
, Frage


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum