Die Spur führt wieder zu: Öko! (Elektrosensibilität)

Schmetterling @, Freitag, 29.06.2007, 16:37 (vor 4717 Tagen) @ H. Lamarr

Nein, spatenpauli, nicht klar!

...Sendemasten, dem er nicht entrinnen kann, einfach mörderisch sein. Gut möglich, dass der Organismus dann anfängt zu rebellieren.

Wenn ich Ihr Geschriebenes in diesem Zusammenhang lese, beziehe ich diesen Unsinn, den Sie da behaupten, auch auf mich. Und ich habe das Gefühl, mich rechtfertigen zu müssen und es ärgert mich sehr, weil das alles an den Haaren herbeigezogen ist.

Ich kann nur für mich reden: ich habe keine, aber auch nicht mal die Spur von Angst vor `ner Antenne. Genauso wie ich keine Angst vor Wasser habe, in welchem ich ertrinken könnte, vor Bäumen, die mich erschlagen könnten, vor Autos, die mich überfahren könnten, vor einem scharfen Messer oder vor Zeckenbissen usw.
Verstehen Sie, was ich sagen möchte? Es gibt so viele Dinge, die potentiell gefährlich sind. Damit lebt man.
Und genauso, wie ich nicht die Straße betrete, wenn ein Auto kommt, gehe ich weg, wenn die Antenne mir Probleme macht. Das hat mit Angst oder Besorgnis gar nix zu tun.

Und, weil Sie ein paar alte Damen kennen, die sich Angst haben einflößen lassen, können Sie mich doch nicht in den gleichen Sack stecken.
Sie benutzen Parolen der Mobilfunker, Attribute wie "mörderisch", wie "entrinnen", stellen diese als die Wahrheit dar und haben keinerlei Beweis dafür.

Spatenpauli, das ist einfach unprofessionell.


der Schmetterling

--
Ich möchte nicht vergessen zu erwähnen, dass dies meine persönliche Meinung ist und keine Tatsache.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum