Ein Wasserquellen-Beispiel (Allgemein)

Fee, Mittwoch, 21.02.2007, 20:36 (vor 4723 Tagen) @ AnKa

Unterschiedliche Empfindlichkeiten von Menschen auf Ausseneinflüsse sind nun wirklich nichts Neues. Beispiele: unterschiedliche Lärmempfindlichkeit, unterschiedliche Reaktion auf Medikamente, unterschiedliche Reaktion auf Zigarettenrauch, unterschiedliche Reaktion auf Wärme und Kälte, unterschiedliche Reaktion auf Stress. Weshalb können Sie nicht akzeptieren, dass es diese Unterschiede auch bei der Reaktion auf Elektrosmog gibt?


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum