Ratgeber "Elektrostress im Alltag" - Produktion und Vertrieb (Allgemein)

KlaKla, Montag, 11.05.2020, 08:42 (vor 930 Tagen) @ KlaKla

[image]

Auszug: Elektrosmog kann unter anderem das vegetative und zentrale Nervensystem, Hormone, Chromosomen und Zellen beeinflussen und auch stören. Eine starke und zu lange Elektrosmogbelastung kann darüber hinaus zu verschiedenen, teils schweren Krankheiten führen. In dieser Informationsbroschüre werden die wichtigsten Elektrosmogquellen des Alltags aufgezeigt, für Laien verständlich erläutert und auf Grundlage des Standards der baubiologischen Messtechnik und den Richtwerten der europäischen Akademie für Umweltmedizin bewertet.

Baubiologe Jörn Gutbier und Dr. Gerd Oberfeld verfassen den Ratgeber "Elektrostress im Alltag" Anregungen zur Minimierung - Was jeder selbst tun kann
Unterstützt werden sie von Dr. Martin Virnich, Dr. Dietrich Moldan, Dirk Herberg und Dipl. Ing. Dietrich Ruoff.
"Seriös", mit dem Wappen und Schriftzug Lande Salzburg, damit der Fehler im Kopf des Lesers passiert. :no:

Die Autorenschaft liegt bei Diagnose-Funk, der Vertrieb im großen Stil bei Diagnose:Funk, über deren Netzwerkverbindungen. Das Ganze ist somit abgekoppelt von den Verbänden der Baubiologie und der Leerwerkstatt Institut Baubiologie Nachhaltigkeit in Rosenheim aber unter deren Mitwirkung. Vielleicht sogar von ihnen finanziert durch Spenden. Baubiologen können so auf ein "unabhängiges" Organ verlinken welches einen Ratgeber bereit stellt, dessen Inhalt sich mit den Interessen der Baubiologie deckt. In diesem Ratgeber sind die Autoren vorsichtig mit ihren sonst so tollkühnen Behauptungen.

Verwandte Threads
Gründungsgeschichte "Verband Baubiologie" (VB)
Diagnose:Funk - Tummelplatz der Lobbyisten
Diagnose:Funk indirekt krude Sprachrohre nutzen dann distanzieren

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum