Maschinenbau Ing. Karsten vom Bruch, nun Diagnose:Funk Referent (Allgemein)

KlaKla, Montag, 02.11.2020, 17:03 (vor 764 Tagen) @ KlaKla

Auf einen Bein kann man nicht gut stehen. Damit das Geschäftsmodell des privaten Lobbyverein aus Stuttgart floriert, bietet er Fortbildung an. Keine Fortbildung zum Baubiologen, nein, nein Fortbildung zu 5G-Gegner/Funk-Gegner, Sprachrohr für Diagnose:Funk. Um das Thema gegen Funk in der Zivilbevölkerung am Leben zu erhalten brauchen sie u.a. "unabhängige" Referenten, Wutbürger, Demonstranten, besorgte Bürger, bekennende EHS. Baubiologen und IBN Messtechnikern muss ein Markt aufgezeigt werden, ohne Markt kein Interesse an einer kostspieligen Ausbildung beim Institut Baubiologie & Nachhaltigkeit (IBN).

Nun stand der bekannte Querdenker Karsten vom Bruch für den privaten Lobbyverein D:F aus Stuttgart, auf der Bühne in Murrhardt und präsentierte sein D:F-Wissen. Der Maschinenbau Ingenieur referiert über Gesundheitsgefahr, Funkwellen, Studien, Krebswachtum, EHS, Funklöchern und den üblichen Verlautbarungen, die man von D:F kennt. Der ehemalige Bosch-Mitarbeiter ist seit Anfang des Jahres für Diagnose:Funk aktiv, ob nun angestellt oder nur aus lauter Freude, sich einem Publikum zu präsentieren, ist nicht bekannt. Aber Seilschaft verbindet einst Stuttgart21-Gegner nun 5G-Gegner. :wink:

Und da gibt es noch einen weiteren Stuttgart21-Gegner der in Hensingers Fußstapfen tritt, Jürgen Merks.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
BUND, Seilschaft, SOES, Referent, Stuttgart21


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum