Nachfragen statt spekulieren (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 09.03.2020, 13:51 (vor 1054 Tagen) @ H. Lamarr

Da Spekulieren nicht zum Ziel führt, habe ich beim Europaparlament um Auskunft zu folgenden Fragen gebeten:

1) Wer genau hat den EPRS mit diesem Briefing beauftragt?
2) Wurde das Briefing speziell für ein einziges Mitglied des EU-Parlaments angefertigt oder für alle Mitglieder?
3) Hat das Briefing allein die als Autorin genannte Miroslava Kostova Karaboytcheva angefertigt oder entstand das Briefing als Gruppenarbeit im Konsens?
4) Gibt das Briefing die Einschätzung der Autorin (oder Gruppe) wieder oder die des EPRS?
5) Wo bekomme ich weiterführende Informationen über die Arbeitsmethodik des EPRS?

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum