npg AG findet keinen Standort für EHS-Haus (Elektrosensibilität)

H. Lamarr @, München, Montag, 20.08.2018, 00:53 (vor 475 Tagen) @ H. Lamarr

Jüngere Geschäftsberichte liegen noch nicht vor. Es darf jedoch spekuliert werden, dass die npg AG als Bauträger das "EHS-Haus" zunächst auf eigenes Risiko errichten wird und die Wohnungen nach Fertigstellung an Obis Baugenossenschaft veräußert.

Der soeben herausgebrachte Geschäftsbericht 2017 ist deutlich weniger optimistisch:

Beim Projekt Elektrosmogfreies-Haus suchen wir weiterhin nach einem geeigneten Standort. Die Suche gestaltet sich als sehr schwierig, da diverse Faktoren kumulativ gegeben sein müssen.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum