Manipulation durch Dokumentation - Das Strahlungskartell (Allgemein)

KlaKla, Montag, 16.05.2016, 09:10 (vor 1280 Tagen)

Das Strahlungskartell (von Christian Klinger)

Alles beginnt mit der Behauptung, die Amerikanische Botschaft in Moskau wurde bestrahlt. Es wird behauptet, dass anerkannte wissenschaftliche Studien aus der ganzen Welt bestätigen, was viele Betroffene längst vermuten: Mobilfunkstrahlung macht krank. Studien wurden gezielt attackiert oder bis heute unterschlagen. Es kommen Wissenschaftler zu Wort, ebenso Insider aus WHO, EU und nationalen Regierungen, die unmittelbar an den Entscheidungen beteiligt waren.

Filmschnippsel des Trailers zeigen das Europaparlament, Jean Huss und Dr. D. Belpomme. Deutschlands bekanntesten Ex-Tabaklobbyisten Dr. Franz Adlkofer, spricht über die Ergebnisse der Reflex-Studie.

Der Film kostet 18,98 Euro

Verwandter Threads
Film "Thank you for Calling": Spatenpaulis Filmkritik
Die Strategie der Tabaklobby findet Nachahmer
Replikationen gescheitert: Reflex-Studie vor dem Aus?

[Admin: unzutreffenden Link zu Christian Klinger am 02.10.16 entfernt]

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Werbung, YouTube, Adlkofer, Filmemacher, Europaem, Gleichschaltungsmanipulation, Huss, Strahlungskartell, Europarat, Klinger, Trailer, Dokumentation, Moll, Viralmarketing, Greenwashing


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum