Das Kartell der Elektrosmog-Desinformaten (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Sonntag, 02.10.2016, 01:24 (vor 987 Tagen) @ H. Lamarr

Der BUND Naturschutz in Bayern e.V. setzt wieder einmal ein Zeichen seiner überragenden Kompetenz in Elektrosmog-Fragen und bewirbt die DVD "Das Strahlungskartell", ein populistischer Anti-Mobilfunk-Film, der mit konsequent einäugiger Sichtweise und dem festen Willen zur Desinformation die Zuschauer beunruhigen möchte. Frau Krause tut sich und ihrem Verein keinen Gefallen, dieses Machwerk zu bewerben.

Wer heute die Facebook-Seite zum Film "Das Strahlungskartell" besucht, reibt sich die Augen: Es steht zwar "Strahlungskartell" drüber, doch die derzeit sieben jüngsten Einträge handeln alle von "Thank you for Calling". Der Zweck ist offensichtlich: Scheidstegers Film soll im www bekannt gemacht werden.

Doch die beiden Filme sind Konkurrenten, wie kommt es, dass der eine (Strahlungskartell) so beflissen den Helfer für den anderen gibt? Ich weiß es nicht. Ich könnte mir aber denken, dass beide Filme gleiche Wurzeln haben. So soll "Das Strahlungskartell" ursprünglich in Frankreich entstanden sein, dort, wo auch Scheidsteger viele Jahre seinen Lebensmittelpunkt hatte und möglicherweise auch noch hat. Die Liebe zwischen den beiden Filmen ist allerdings einseitig, die Facebook-Seite von "Thank you for Calling" hat für "Das Strahlungskartell" kein Wort übrig.

Die zahllosen dubiosen Umstände um diese beiden Filme, ihre ähnliche Machart und die übereinstimmende Zielrichtung deuten für mich darauf hin, dass hier eine geplante Aktion stattfindet, um das seit Jahren zu beobachtende Schrumpfen der Anti-Mobilfunk-Szene im deutschsprachigen Raum mit filmischen Billigproduktionen zu stoppen: Der eine musste lediglich Synchronisieren, der andere schnitt ungeniert viele Szenen aus seinem gut zehn Jahre alten Frühwerk in sein aktuelles Werk hinein.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Strategie, BUND, Desinformation, Filmemacher, Handykrieg, Ty4C, Strahlungskartell, Ortsgruppe, Moll


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum