Uffing lehnt Bürgerbegehren Mobilfunk ab (Medien)

KlaKla, Sonntag, 09.03.2014, 14:15 (vor 1991 Tagen) @ H. Lamarr

Beschluss
1. Das am 30.01.2014 eingereichte Bürgerbegehren „Mobilfunk" wird als unzulässig zurückgewiesen.
2. Der erste Bürgermeister wird beauftragt, die Entscheidung des Gemeinderats durch einen mit Rechtsbehelfsbelehrung versehenen Bescheid gegenüber Herrn Michael Ziel, Seestr. 8, 82449 Uffing, als nach Art. 18a Abs. 4 GO vertretungsberechtigter Person bekanntzugeben.
Abstimmungsergebnis 13 : 0 Stimmen

Vielleicht sollt man besser einen Antrag stellen in dem es generell ums Verwerfen des Vorsorg-/Standortkonzept geht (Abschaffen). Wie sich zeigt, verhindert es ja eine gute Funkversorgung im Ort und auch dem Immissionsschutz wird man so nicht gerecht. Dadurch dass die Masten am Gemeinderand stehen statt im Zentrum müssen Handy/Sendemast die Leistung hoch regeln so das die Immission unnötig steigt. Ausnahme, man befindet sich am Stadtrand, wo der Mast steht.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum