"Hesse": Braucht er Hilfe? (Allgemein)

Lilith, Donnerstag, 01.08.2013, 07:16 (vor 2919 Tagen) @ H. Lamarr

Bekanntlich kriegt "Hesse" jedoch nichts richtig auf die Reihe.


Ist es vielleicht Alzheimer, dass er jetzt unter seinem Pseudonym "Pirat" im Abstand von nur einem Tag zweimal den gleichen Käse auftischt? Reitet auch er dem Sonnenuntergang entgegen?

[image]

.
"Pirat" hat schon lange den Überblick verloren. Man beachte auch die Überschriften. Nähme man die ernst, müsste man demnächst das Oktoberfest meiden, und Hochspannungsleitungen und Hotspots aus dem Weg gehen. Auch das Reinkarnieren als Ratte könnte für den Normalbürger zu Komplikationen führen.

Der dumme "Pirat" lebt ganz gerne in seiner gefährlichen Welt, und seine "Eva" gleich mit, wie zu sehen ist. Sie beschäftigen sich unablässig damit. So vertreiben sich Leute die Zeit, die keine wirklichen Sorgen haben.
.

Gut ist aber übrigens auch der: "Peter Hensinger, Leiter des Bereichs Wissenschaft".

Es gibt sie also noch, die großen Karrieren.

--
Meine Beiträge sind als Meinungsäußerungen aufzufassen. Die Meinungsäußerungsfreiheit ist ein in allen zivilisierten Ländern gesetzlich geschütztes Grundrecht.

"Wer die Dummbatzen gegen sich hat, verdient Vertrauen." (frei nach J.-P. Sartre)

Tags:
Trio


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum