BioInitiative-Website mit böser Weihnachtsüberraschung (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 08.12.2010, 23:29 (vor 3495 Tagen) @ Kuddel

Wovon "lebt" das Katalyse Institut und dessen Mitarbeiter ?[/i]
=> Zum großen Teil von Spenden und Meßaufträgen kritisch denkender "Öko's".

Sind Sie da sicher? Wenn ich mir die Seite mit den 14 Mitarbeitern des Instituts ansehe, dann lese ich dort häufig Biologie aber nichts von Physik oder Elektrotechnik. Kriegen Biologen qualifizierte EMF-Messungen hin?

Was würde passieren, wenn das Katalyse Institut bez. Elektrosmog entwarnende und warnende Studien wirklich "neutral" bewerten würde ?

=> Die Hauptkundschaft würde das als Malus sehen
=> Spenden und Meßaufträge würden abnehemen,
=> Das Geschäftsfeld "Elektrosmog-Messungen" möglicherweise (wie früher schon das Thema Radioaktivität) wegbrechen.

Kann man dann davon ausgehen, daß das Katalyse Institut "unabhängig und neutral" informiert ?

=> Meiner Meinung nach "nein", da es finanzell in nicht unerheblichem Maße vom Kundeninteresse an Elektrosmogmessungen, Elektrosmogforschung, Elektrosmogliteratur usw abhängig ist.

Ja, so kann es gut sein, dass die Erwartungshaltung der angepeilten Kundschaft/Mitgliedschaft den Kurs maßgeblich mitbestimmt - so eine Art Lobbyismus des "Proletariats". Das unsägliche Positionspapier des BUND zum Mobilfunk ist dafür mMn ein Musterbeispiel, vor lauter Berücksichtigung von Lobbyinteressen haben die glatt die Interessen der Menschen übersehen. Sie wissen schon was ich meine, nämlich die völlige Ausklammerung von Handys in dem Papier und die volle Fixierung auf Sendemasten. Dieses Papier ist meiner Meinung nach ein Steigbügel nicht nur für Baubiologen, sondern fürs gesamte Helfergewerbe bis hin zu Immobilienmaklern, die im Windschatten der in diesem Fall vermeintlichen BUND-Seriosität gute Umsätze machen können. Und seien es Gutachten zur Wertermittlung von Immobilien inkl. wertschröpfender EMF-Immissionsmessung.

--
Nicht die Masten sind das Problem, sondern die Handys!

Tags:
Lobbyismus


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum