Willkür im hese-Forum (Allgemein)

RDW ⌂ @, Samstag, 20.11.2010, 07:42 (vor 3311 Tagen)

Es gibt einen Thread im hese-Forum, in dem die Administration schön vor Augen führt, wie willkürlich und sinnlos ihre Versuche der Moderation doch sind. Ein Teil davon wurde hier schon einmal thematisiert, nun eine kleine Zusammenfassung mit neuen Entwicklungen, die auch anderweitig zu denken geben:

1. Es beginnt am 26.09 mit einem Beitrag von Dr. Scheingraber im Medizin-Forum als Antwort auf eine Frage einer Teilnehmerin:
Schlaganfall durch Handystrahlung?

2. Darauf erwidert Prof. Lerchl am 27.09.:
Schlaganfall durch Handystrahlung?

3. Als Reaktion wagt es Dr. Scheingraber nicht, selbst eine Antwort darauf zu geben, sondern er lässt diese über die Forumadministration am 4.10. im Wissenschafts-Forum einstellen.
Schlaganfall durch Handystrahlung? Teil 1

Schlaganfall durch Handystrahlung? Teil 2

4. Daraufhin frägt Prof. Lerchl am 04.10 im Medizin-Forum:
Warum nicht im Medizin-Forum??

5. Und die Administration antwortet darauf:
Warum nicht im Medizin-Forum??

6. Am 17.11. frägt ein Hartmut Sobirey im Medizin-Forum (!) nach einer Antwort von Prof. Lerchl zu dem Zweiteiler von Dr. Scheingraber vom 04.10.:
Was nun Herr Professor Lerchl ?
Auf diesen Zweiteiler antwortete Prof. Lerchl übrigens hier mit diesem und jenem Beitrag.

7. Diese Frage kommentiere ich am 18.11. im Medizin-Forum:
Was nun Herr Professor Lerchl ?

8. Vier Stunden nach meinem Kommentar mahnt mich die Administration wegen der Plazierung meiner Antwort im Medizin-Forum ab und fordert mich auf, diesen Beitrag selbst ins Wissenschafts-Forum zu kopieren.
Diese Abmahnung nicht mehr vorhanden.

9. Nachdem ich dieser Aufforderung nicht zeitnah nachkomme, verschiebt die Administration am 19.11 diesen Beitrag selbst, ebenso den von Hartmut Sobirey (der bis dahin nicht bemängelt wurde), verbunden mit einer weiteren Abmahnung an mich wegen dem Inhalt.
Was nun Herr Professor Lerchl ?

10. Zu der neuen Abmahnung schreibe ich noch am 19.11. eine Antwort, die jedoch am 20.11 nicht mehr vorhanden ist. Der Text war wie folgt:

****************************************************************************

Beitrag wurde aus Medizin-Forum nach hier verschoben.
Bitte halten Sie sich zukünftig an die jeweiligen Forenregeln.
Vor allem unterlassen sie unsachliche Bemerkungen (Unterstufenniveau),denn dieses führt zukünftig zur sofortigen Löschung ihres Eintrags.
Admin

RDW, Freitag, 19. November 2010, 17:08

Nun seien Sie realistisch: Wer Studienergebnisse derart falsch versteht wie Dr. Scheingraber, der braucht doch nicht ernsthaft auf qualifizierte Antworten warten. Da müsste man ja schon mit Richtigstellungen auf Unterstufenniveau beginnen.

Also ich persönlich begann Englisch in der Sexta, der ersten Klasse in der Unterstufe zu lernen, diese dauerte bei mir drei Jahre. Somit hatte ich drei Jahre Englischunterricht in der Unterstufe.

Und wer folgende Passage eines englischen Originals:

"We have no certain explanation for the overall reduced risk of brain cancer among mobile phone users in this study, although selection bias is almost certainly a contributor."

wie Dr. Scheingraber folgendermaßen übersetzt, bzw. versteht, bzw. interpretiert:

"Dass lt. Studien-Ergebnis die Nutzung von Handys dazu beiträgt, dass Tumorerkrankungen im Gehirn gebessert werden, ist eine „kabarettreife Leistung“.

den darf ich mit einiger Berechtigung als auf Unterstufenniveau korrekturbedürftig bezeichnen, ohne unsachlich zu sein.
Man könnte die Interpretation von Dr. Scheingraber aber auch noch ganz anders bezeichnen, das wäre dann vielleicht wirklich unsachlich und der Forumsleitung noch weit unangenehmer.

RDW
****************************************************************************

Eine Kommentierung dieser Verwicklungen und willkürlichen Zensur ist eigentlich überflüssig. Ich möchte aber an dieser Stelle noch eine andere Bewertung der Studien-Interpretation von Dr. Scheingraber anfügen:
Lässt man die Möglichkeit außen vor, dass er den Originaltext der Studie schlicht nicht begriffen hat, dann ist seine Äußerung eine gezielte Irreführung des Publikums.

RDW

Tags:
Willkür, Zensur, Hese-Project, Hese-Forum


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum