Zwang: Sachdiskussionen gepflegt zur Strecke bringen (Allgemein)

Ditche, Montag, 26.07.2010, 02:54 (vor 4396 Tagen) @ H. Lamarr

Ich mache jetzt mal eine längere Pause, denn es widert mich geradezu an wie mit Anderen - man schaue sich das Video in der Frau W. vorkommt auf Youtube an - hier im Forum umgegangen wird ...

Womit Sie Ihrer Empörung Ausdruck gegeben haben. Mir wär's lieber gewesen, Sie hätten (auch) etwas zur Sache zu sagen gehabt und sich mindestens formhalber um meine Erwartung an Sie gekümmert, die da lautete:

"Mindestens" erwarte ich jetzt von Ihnen, dass Sie sich mit dem gleichen Elan, mit dem Sie meine "Werte" angefordert haben, sich um die mindestens ebenso präzise bezifferten "Werte" der werten Frau Weber bemühen.

"Spatenpauli, Sie haben doch echt einen "Hau"!, könnte man als Vielleser meinen wenn ich Ihr (dieses) Posting lesen würde.
Als Gelegenheitsleser könnte aber genau der gegenteilige Eindruck enstehen, "Ditche" hat doch `nen "Hau" (er drückt sich vor Erwartetem)

Deshalb zur Kenntnissnahme für den Gelegenheitsleser, hier http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=41128 schrieb ich Ihr Erwartetes. Und wenn Sie jetzt noch Ihren Link setzen zu den schon mal eingestellten Werten, dann kommt damit auch ein Gelegenheitsleser zu einer besseren Sicht. :cool:


Meine Antwort war übrigens auch noch "gefärbt" von dem Unglück in Duisburg und Ihrer Hypothese zum "Tetra-Fall" (hier: http://www.izgmf.de/scripts/forum/index.php?id=41170), und meiner Überlegung, ob das Angagemente von mir hier im Forum noch (nur) Leidenschaft ist, oder auch (schon) "Elemente" eines Zwanges enthällt ...

Da ich "schon wieder" Antworte, werde ich "dem" mal eine etwas größere Beachtung beimessen ..., deshalb (eventuell) nur noch "schleppende" Antworten.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum