Tatsachenbehauptung (Allgemein)

KlaKla, Samstag, 24.07.2010, 10:02 (vor 4398 Tagen) @ Eva Weber

Im Übrigen leiden auch Kinder an Funk, Tiere und vor allem sichtbar die Bäume.
Für Pflanzen ist Herr Prof. Lerchl zuständig. Nur - er schweigt.
Was mir persönlich auffällt, dass Fiebererkrankungen, übertragen durch Mücken, weltweit rasant zunehmen. Ich persönlich bringe das in Verbindung mit Auswirkung von Mikrowellenstrahlung auf die Entwicklung von Fröschen, also Rückgang der natürlichen Feinde. Aber dafür könnte ich mir vorstellen, ist Herr Prof. Lerchl zuständig.

Hm, schon wider alt bekannte Tatsachenbehauptungen von ihnen.

Meiner Meinung nach leiden Kinder erst unter Funk wenn deren Eltern den bekannten Desinformanten auf den Leim gingen. Ist für Eltern auch viel leichter zu ertragen den so kann man vom eigentlichen Problem gut ablenken und ist Handlungsunfähig bei der Bekämpfung der wahren Ursachen. ;-)

In meinem Bekanntenkreis habe ich selbst so einen extrem EHS der damit von seinen Beziehungsschwierigkeiten ablenkt. Seiner Meinung nach ist der Funk daran schuld, dass seine Tochter den Sprung ins Gymnasium nicht schaffte. Schlafstörung, Konzentrationsstörung etc. sie wissen schon. Und die böse Mutter versorgt die Tochter (14) auch noch mit einem Notfallhandy. Autsch.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Kinder, Gerücht, Tatsachenbehauptung, Eltern, Nofallhandy


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum