870 µW/m² im Garten von E. Weber (Allgemein)

Eva Weber, Samstag, 24.07.2010, 09:10 (vor 4357 Tagen) @ Roger

Hallo,

mmmh Antennen gehörten sozusagen zu meinem Beruf...

Und was haben Sie genau auf oder in dem Kontrollturm gemacht.?

Hallo Roger,

Sie wissen, dass es ausser dem für alle sichtbaren Kontrollturm noch Anderes gibt bei der Flugsicherung, Kontrollzentren (ACC), die nicht einmal direkt an einem Flughafen stehen müssen z.B. Langen. Könnte sein, dass Sie das schon mal im Fernsehen bemerken konnten an der Größe der Räumlichkeiten, die z.B. ein Tower gar nicht bietet. Grob ausgedrückt macht der Turm das was er sieht, wohlgemerkt in München-Riem lange Zeit der schönste Arbeitsplatz bei Föhn. Das was er nicht sieht, machen die Anderen. Aber das wissen Sie ja. Im Übrigen, hier in diesem Forum sitzen ja reihenweise die Experten für alles und jedes. Das Berufsthema wurde hier übrigens schon ausgiebigst diskutiert, es reicht von Putzfrau bis Kantinenwirtin. Da beides äußerst wichtige Tätigkeiten sind, ohne die wir uns ganz schön anschauen würden, ist dies für mich keinerlei Beleidigung. Ich persönlich habe mich jedoch für den Begriff der "lebenslangen Bruthenne" frei nach Dr. Kaul entschieden, EMVU 4/04. Ich habe in 33 Jahren dort nur gebrütet, um ab 65 eine Krankheit vorweisen zu können. Als UMTS kam schlug endlich meine Stunde und ich habe es sogar, wie KlaKla sagt, bis ins Fernsehen geschafft und lt. Spatenpauli neuerdings sogar zur vielfachen "Hetzerin". Das, Roger, war mein ersehntes Lebensziel. Mit dem Film hat es nämlich in jungen Jahren nie geklappt, dafür ging ich dann, als Flugsicherung für Frauen geöffnet wurde, dorthin, denn ich wollte ja unbedingt ganz was Besonderes!!

Im Übrigen leiden auch Kinder an Funk, Tiere und vor allem sichtbar die Bäume.
Für Pflanzen ist Herr Prof. Lerchl zuständig. Nur - er schweigt.
Was mir persönlich auffällt, dass Fiebererkrankungen, übertragen durch Mücken, weltweit rasant zunehmen. Ich persönlich bringe das in Verbindung mit Auswirkung von Mikrowellenstrahlung auf die Entwicklung von Fröschen, also Rückgang der natürlichen Feinde. Aber dafür könnte ich mir vorstellen, ist Herr Prof. Lerchl zuständig.

Ich glaube auch, ohne hier jemandem zu nahe zu treten (heilige Technik), dass Auswirkungen von Funk bei Soldaten mMn hinreichend bekannt sind. Nicht die Radarsoldaten! Obwohl ich persönlich der Meinung bin, dass bei den Radarsoldaten hohe nicht ionisierende Strahlung ebenso ihr verheerendes Werk getan hat, ganz abgesehen von Grauem Star, und nicht nur Röntgenstrahlung und die schöne grüne Beleuchtung. Wohlgemerkt meine Meinung, betone dies extra, von wegen der Hetze und all den an den Haaren herbeigezogenen Tatsachenbehauptungen.

Übrigens wurde das Berufsbild hier bereits eingestellt, wohlgemerkt nicht von mir.


Eva Weber

Tags:
Gerücht, Linsentrübung, Angstschürer, Tatsachenbehauptung, Mücken


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum