Risiko Wahrnehmung (Allgemein)

caro, Freitag, 27.02.2009, 18:15 (vor 5094 Tagen) @ KlaKla

Das sehe ich auch so. Allerdings finde ich es problematisch, sich dabei ausschließlich auf Ortwin Renn zu beziehen. Ortwin Renn ist von Haus Sozialwissenschaftler. Ich hatte persönlich auch schon mehrfach mit ihm zu tun. Meines Erachtens ist es fraglich, wie tief er bei seinen "Analysen" tatsächlich in technische Zusammenhänge und Erkenntnisse einsteigt. Er verfolgt einen geisteswissenschaftlichen Ansatz.

Passt doch. ES Karl-Heinz verfolgt auch nur einen geisteswissenschaftlichen Ansatz.
Er glaubt die HF-Strahlung macht ihn krank (Herz rasen, Bluthochdruck).

Durchs rauchen so sagt er, hat er keine Einbussen oder Beschwerden.

"ES Karl-Heinz" kommt als Betroffener zu Wort, nicht als Experte. Deshalb verfolgt er keinerlei wissenschaftlichen Ansatz und muss das auch nicht(finden Sie Geistewissenschaften übrigens minderwertiger als Naturwissenschaften, weil Sie "nur" schreiben?).
Ortwin Renn kommt mehrmals als Experte zu Wort.


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum