Risiko Wahrnehmung (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 27.02.2009, 18:04 (vor 5091 Tagen) @ caro

Wie kommen Sie beide nur darauf, dass das Thema des SWR-Beitrags "starke Beeinträchtigung des Befindens" gewesen sei? Ich sehe das überhaupt nicht so. Für mich ist das ein Beitrag über die verzerrte Wahrnehmung von Risiken, wie es Prof. Renn ja schon mehrfach auch im Zusammenhang mit Mobilfunk berichtet hat.

Das sehe ich auch so. Allerdings finde ich es problematisch, sich dabei ausschließlich auf Ortwin Renn zu beziehen. Ortwin Renn ist von Haus Sozialwissenschaftler. Ich hatte persönlich auch schon mehrfach mit ihm zu tun. Meines Erachtens ist es fraglich, wie tief er bei seinen "Analysen" tatsächlich in technische Zusammenhänge und Erkenntnisse einsteigt. Er verfolgt einen geisteswissenschaftlichen Ansatz.

Passt doch. ES Karl-Heinz verfolgt auch nur einen geisteswissenschaftlichen Ansatz.
Er glaubt die HF-Strahlung macht ihn krank (Herz rasen, Bluthochdruck).

Durchs rauchen so sagt er, hat er keine Einbussen oder Beschwerden.

--
Meine Meinungsäußerung


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum