Neues von Roger Coghill (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Freitag, 18.07.2008, 17:04 (vor 5308 Tagen) @ Doris

Mit Roger Coghill und dem Zeitungsbericht hat sich ein anderer Journalist beschäftigt.

Und eben dieser Journalist weiß nun Neues von Roger Coghill zu berichten, der seine verloren gegangenen Aufzeichnungen inzwischen wieder gefunden haben will. Der Journalist stellt anschaulich fest, dass es mit der Plausibilität von Coghills Verlautbarungen nicht weit her ist. Ich fürchte, dass auf der Inseln die Schar der weltweit "verunglimpften" und "diffamierten" (rechtschaffenen + mobilfunkkritischen) Wissenschaftler soeben um ein weiteres Exemplar bereichert worden ist. Madame Tussauds, bitte das Wachs anrühren ...

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum