Chinesen-Rallye zur Akademie der schrägen Künste (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Montag, 24.03.2008, 11:58 (vor 5423 Tagen) @ caro

Natürlich suchen Sie bei der Technischen Akademie Esslingen vergeblich. Die Veranstaltung findet an der Landesakademie für Fortbildung und Personalentwicklung an Schulen statt.

Was Sie nicht sagen, caro! Dann informieren Sie bitte rechtzeitig auch die Referenten, damit die zum richtigen Veranstaltungsort finden, im Programm zum Weitergeben steht nämlich noch immer: Fortbildung für Lehrer/innen aller Schularten an der Akademie Esslingen (Esslingen-Zell), Lehrgang Nr. 830184. Auch das Bürgerforum nennt hemmungslos die TAE-Esslingen. Ist aber nicht weiter schlimm, caro, sondern zeigt nur einmal mehr, wie schwer es manchen Kritikern fällt, brauchbare Sachinformationen zu vermitteln, und sei es nur der Veranstalter einer Veranstaltung.

Und die Nachfrage war ziemlich groß.
Weil die Teilnehmerzahl begrenzt ist, können längst nicht alle interessierten Lehrer teilnehmen.

Wenn Sie das sagen ... Und: Was für ein Trauerspiel, wenn es tatsächlich so sein sollte. Ein fanatischer Sendemastengegner darf ungehindert Lehrer fortbilden. Tolle Perspektive: Erst macht er den Lehrern Angst und die dann den Kindern. Hallo Investoren: Da wird im Ländle die Nachfrage nach Kellerwohnungen ja demnächst sprunghaft nach oben schnellen. Schade, das Urteilsvermögen Baden-Württembergischer Lehrerinnen und Lehrer hatte ich höher eingeschätzt. Andererseits: Nach Ihrem Tipp habe ich diese Ankündigung hier gefunden, und die ist völlig unverfänglich, da die Referenten mit dem fragwürdigen Hintergrund dort nicht genannt werden. Das aber ist fast noch schlimmer: jetzt tappen Lehrer ahnungslos in die Falle!

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum