Warnung vor dem IZGMF ... und mehr (Allgemein)

KlaKla, Sonntag, 14.10.2007, 17:57 (vor 4681 Tagen) @ RDW
bearbeitet von KlaKla, Sonntag, 14.10.2007, 18:15

Man kann das Ganze übrigens noch toppen, siehe hier:

http://iddd.de/umtsno/100aerzte.htm#upadl

Dem interessierten Leser sollte die Möglichkeit eingeräumt werden selbst zu entscheiden was dran ist an den Behauptungen von Dr. med. Christine Aschermann. Lesen und beurteilen sie selbst.

Warnende Meldung wurde im Internet verbreitet,
"Die Beweiskette ist geschlossen. Es gibt keinen Zweifel mehr über den direkten Zusammenhang von DNA-Schäden durch UMTS-Strahlung". Dr. Prof. A..
IZgMF frage nach bei Dr. Prof. A.. Er distanziert sich von der Aussage.

Aschermann: Kürzlich wurde noch versucht, Frau Dr. Stöcker herabzusetzen, weil sie im BfS-Vortrag am 7.5.07 sagte, dass es eine Verschlüsselungsziffer gebe für Elektrosensibilität. Nach x Anfragen vom IZgMF bei der Rentenversicherung DIMDI, u.a.- ich hatte mich auch noch eingemischt, bis es mir zu dumm wurde - behaupteten sie immer noch, dass es keine Ziffer gäbe.

Thread: Dr. Pol. Stöckers Bluff fliegt auf
Dr. pol. Stöcker wurde um eine Stellungnahme gebeten.
Anmerkung: Dr. Stöcker hat keinen Dr. der Medizin.

Interessant finde ich, Frau Dr. med C. Aschermann ließt hier punktuell mit und verbreitet dann anders wo Ihre Behauptungen. An Ort und Stelle beteiligt Sie sich nicht an der Diskussion, wie man hier sehen kann. Kein Eintrag von Frau Dr. med. C. Aschermann

Verwandter Thread
Peinliche Selbstdarstellung

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Aschermann


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum