Der Fall BLÄK - Schweigen im Walde (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 22.08.2007, 23:20 (vor 5524 Tagen)

Am vergangenen Sonntag habe ich noch eine E-Mail an den TÜV Süd rausgelassen, mit der Bitte, uns die Kontaktdaten von Martin Liepe zu nennen, damit wir bei ihm direkt nachfragen können. Nachfragen, wieso er der Bayerischen Landesärztekammer Aussagen unterschiebt, die diese nicht gemacht haben will. Von irgendwoher müssen die dementierten Aussagen ja kommen, sofern Liepe oder die Zeitung sie sich nicht aus den Fingern gesaugt haben. Aber: TÜV Süd meldet sich nicht - zumindest bislang nicht.

[Nachtrag Admin vom 31.8.07, 16:50 Uhr: Ich habe auf Bitte von Herrn Liepe soeben im Titel des Diskussionsstrangs den Namen Liepe durchgängig gegen BLÄK ersetzt (Bayerische Landesärztekammer)].

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Anfrage, Kleilein, Landesärztekammer, TÜV-Süd


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum