KlaKla lässt grüßen (Elektrosensibilität)

KlaKla, Donnerstag, 14.12.2006, 08:33 (vor 5425 Tagen) @ KlaKla

verfasst von Fee, 13.12.2006, 22:47

Sie soll ihre Auszeit verlängern. Mit so einer Betroffenen kann man nicht diskutieren, die sieht nur ihr persönliches Leid und jammert.

Sie sind überzeugt, dass es niemand gibt, der elektrosensibel reagiert?

Falsch, ich kann nicht beurteilen ob jemand ES ist oder nicht. Dies bzgl. kann man mich vera... Die so genannten ES-Betroffenen könnten vielleicht den Beweis erbringen, aber weigern sich. Einige übertrieben in der Anzahl der ES-Betroffenen, sie hetzen, klären falsch auf, sie stellen Behauptungen und Unterstellungen auf. Warum sollte ich gerade diesen Leuten auch noch glauben schenken in ihre Ausführungen ihrer Krankheitssymptome.

Es gibt sie, die Hinweis auf Gesundheitsgefahren, daher bin ich vorsichtig und nutze keine Funktechnik. Basta.

Wer meinen Sie eigentlich zu sein, dass ES Sie überzeugen sollten. Bei ES sollten unabhängige wissenschaftliche Abklärungen durchgeführt werden. Weshalb verweigert man Ihnen jede Ausweichmöglichkeit? Ob mit mir ein konstruktiver Austausch möglich ist, hängt vom jeweiligen Gegenüber ab. Ob und wie lang ich meine Auszeit nehme, ist meine Sache und nicht Ihre. Ihr Ausrasten zeigt ja wohl deutlich, dass ich mit meinem Posting ins Schwarze getroffen habe.

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
, Emotion, Austausch, Verweigern


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum