KlaKla lässt grüßen (Elektrosensibilität)

KlaKla, Donnerstag, 14.12.2006, 08:30 (vor 5467 Tagen) @ KlaKla

verfasst von KlaKla E-Mail, 13.12.2006, 20:21

Es geht bei diesem Thread um das Protokoll des Fachgespräches beim BfS, das doch gerade von Ihnen KlaKla bemängelt wurde, dass man darüber nie was erfährt. Oder war das was anderes?

Nein, stimmt schon.

Ich habe mir das Ganze ausgedruckt, aber noch nicht gelesen.
Kann eigentlich mal jemand was zu dem Protokoll sagen und die ganze Sache mal werten.

Ja, wo sind sie, die konstruktiven Einträge von Fee, Charls, Schmetterling, Caro, Doris?

Ich bin sauer, dass dieser Beitrag so eine Form annimmt. Diesen schlechten Stil werfe ich eigentlich immer einigen von der Gegenseite vor. Normalerweise gehört dieser Thread geschlossen und sollte nochmals von vorne anfangen, falls es noch was Sachliches zum o.g. Protokoll zu sagen gibt.

Ok, und ich bin es Leid, das Gejammer und Theater von immer den gleichen Leuten. Konstruktive Beteiligung am Austausch, Fehlanzeige.

KlaKla, auch Sie wissen nicht, wie es sich anfühlt, elektrosensibel zu sein.

Ich habe nie behauptet, zu wissen wie sich ES an fühlt. Also was soll das. Kopfschmerzen, Schwindel, Herzrasen und feuchte Hände/Füße hatte sogar ich schon mal.

Aber ich maße mir nicht an was zu bewerten, was ich nicht kenne und Sie können es auch nicht.

Wo bewerte ich was? Ich bin nicht überzeugt, dass ist alles.
Jeder kann behaupten, dass er Kopfschmerzen hat, das er Schlafprobleme hat, das er Schwindel hat, und wenn Max Mayr mir sagt, dass liegt am Mobilfunksendemast, dann frage ich nach, wie kommen sie darauf.
Seine Argumente überzeugen Frau Waldmann, aber mich ...

Ich warte mal ab, welches Verfahren mir Charles vorschlägt, damit ich echte von unechten ES-Betroffene unterscheiden kann. Den er vermittelt mir den Eindruck, er könnte das!

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Kopfschmerzen, Symtome, Austausch


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum