Icking: Salonfähige Desinformation mit Unterschriften erzwingen (Allgemein)

KlaKla, Freitag, 27.11.2020, 07:21 (vor 796 Tagen) @ Gast

Unterschriften für Mobilfunk-Abend

Auzug: Derzeit werden in der Isartalkommune Icking offenbar Unterschriften für eine außerordentliche Bürgerversammlung zum Thema Mobilfunk gesammelt. Das jedenfalls erklärte Bürgermeisterin Verena Reithmann (UBI) in der jüngsten Gemeinderatssitzung am Montag. Aber: "Ich wäre ja froh, wenn ich eine ordentliche Bürgerversammlung abhalten könnte", sagte sie im Hinblick auf die aktuellen Corona-Beschränkungen. Anders werde es sich auch nicht mit einer außerordentlichen Versammlung gestalten, nämlich dass die Höchstzahl der Teilnehmer - auch in einem großen Saal - stark begrenzt werden müsse. Das aber erschien ihr bei einem Themenabend nicht sehr sinnvoll. "Ich halte es auch nicht für glücklich, die Bürgerversammlung auf Basis der Unterschriften zu beantragen und dann zuzustimmen, dass sie verschoben wird", so Reithmann. Denn die Frage sei, wer die Entscheidung treffe, ob der Wortführer dazu überhaupt legitimiert sei...

Kommentar: Die Forderung nach einer außerordentliche Bürgerversammlung, ist ein Baustein, der Wahrheitsillusion der Nutznießer. So wird aus der Opposition heraus Druck ausgeübt. Desinformation von Laien für Laien inkl. Angriff auf staatliche Behörden und deren Personal. Laien sind leicht manipulierbar. Es gibt noch viele Mitbürger, die man durch den Durchlauferhitzer jagen kann. Das schüren von Angst ist erfolgreich in Icking, nur für wen und für was? Icking gehört zum Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen, hat ca. 3700 Einwohner. Wer im Einzelnen seit Jahren erfolglos gegen Mobilfunk kämpft sucht sich Verbündete, gibt Handlungsanweisungen durch und erfreut sich am Ende, wieder eine Bühne bereitet zu haben. Der WEG ist das ZIEL. Mit dieser Art der Steuerverschwendung schadet eine kleine Gruppe Unbelehrbarer, die eh schon klammen Kassen der Gemeinden. :no:

Verwandte Threads
Mobilfunk & Elektrosmog: Ärzte in der Kritik
Einwohnerversammlung: 25 Fragen an die Freiburger 5G-Gegner
Der Wasserträger aus Wolfratshausen

--
Meine Meinungsäußerung

Tags:
Ziel, Durchlauferhitzer, ÖDP, SZ, Opposition, Steuerverschwendung, Gemeinde, Bürgermeister, Icking, Bürgerversammlung, Volkswirtschaftlicher Schaden


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum