gigaherz.tv: Im Netz der pseudowissenschaftlichen Esoterik (Allgemein)

H. Lamarr @, München, Mittwoch, 25.11.2020, 23:17 (vor 672 Tagen) @ e=mc2

[...] Dauerwerbesendung auf einem Privatsender nach Mitternacht.

Mit "Privatsender" stellen Sie Bittel TV auf eine Stufe mit z.B. RTL oder Sat1. Doch Bittel TV ist lediglich ein schräger Kanal auf YouTube.

Christian Oesch vertreibt Elektrosmogprodukte in der oberen Preisklasse (Vivipro).

:surprised: Da schau her! Für F&E war der (angeblich) im August 2020 verstorbene Siegfried Kiontke zuständig, der es mit seiner Vitalfeldtherapie (Vitatec Products AG) zu einem Psiram-Eintrag schaffte. Vivipro GmbH und Vitatec Products AG haben in Baar dieselbe Adresse. Christian Oesch versuchte anlässlich der Wahlen 2019 mit der Gruppierung 5G Ade! vergeblich in den Schweizer Nationalrat zu kommen, Gigaherz-Jakob machte sich seinerzeit für die Gruppierung stark. Jetzt wissen wir, warum. Der Gedanke lässt mich schaudern, Profiteure der irrationalen Angst vor Elektrosmog könnten erfolgreich den Politikbetrieb der Schweiz unterwandern.

Hintergrund
Moneyhouse über Vivipro GmbH

--
Jedes komplexe Problem hat eine Lösung, die einfach, naheliegend, plausibel – und falsch ist.
– Frei nach Henry Louis Mencken (1880–1956) –

Tags:
Scharlatanerie, Schweiz, Alternativmedien, Plurv, Oesch, Peudo-Experte


gesamter Thread:

 RSS-Feed dieser Diskussion

powered by my little forum